Sie sind hier: Reisen » Vor der Reise / Experten-Tipps » Kulturelles: Sitten & Gebräuche
Kulturelles, Sitten und Gebräuche in Japan

Die Höflichkeitsregeln, die von der Mehrheit der Japaner beachtet werden, weichen zwar in vieler Hinsicht von den europäischen ab, Japaner sind sich jedoch des Unterschiedes bewußt und akzeptieren, dass Ausländer nicht alle Sitten und Gebräuche kennen.

Höfliches und korrektes Benehmen wird jedoch erwartet. Es ist unhöflich, "nein" zu sagen. Ein vages "ja" bedeutet aber nicht unbedingt eine Bejahung. Die Tatsache, dass es auch unter Japanern zahlreiche Mißverständnisse gibt, sollte Besucher beruhigen. :-)

Infos für Urlauber: Wie benehmen ich mich in Japan richtig?
Informationen für Urlauber: Wie benehmen ich mich in Japan richtig?

Begrüßung, Etikette und gute Umgangsformen

Vermeiden Sie lautes Naseputzen in der Öffentlichkeit, es gilt in Japan als unhygienisch und eklig. Unangenehm ist für die geruchsempfindlichen japanischen Nasen auch der Schweißgeruch. Üben Sie den Umgang mit Eßstäbchen - Messer und Gabel gibt es nur in westlichen Restaurants.

Lassen Sie sich nicht aus der Fassung bringen, wenn etwas nicht gleich auf Anhieb klappt. Nehmen Sie es nicht persönlich, wenn Sie von einem Restaurant oder einem Hotel abgewiesen werden. Meist befürchtet man dort sprachliche Probleme.

Gäste werden selten in Privathäuser eingeladen, da dies eine sehr ernstzunehmende, formelle Angelegenheit ist. (Eine andere Version besagt, dass japanische Wohnungen zu klein sind, um Gäste einzuladen.) Japaner befürchten, dass ihre Gastfreundschaft nicht dem westlichen Standard entspricht und dadurch der Gast in Verlegenheit gebracht werden könnte; z. B. durch die Sitte, beim Essen auf dem Boden zu sitzen.

Zur Begrüßung verbeugt man sich. Die höfliche Nachsilbe San sollte bei der Anrede japanischer Männer und Frauen benutzt werden: Herr T. Yamada wird demnach mit "Yamada-san" angesprochen.

Beim Betreten einer japanischen Wohnung oder eines Ryokans zieht man im allgemeinen die Schuhe aus, die Schuhspitzen sollten zur Eingangstür zeigen. Tischmanieren sind wichtig, obwohl ein japanischer Gastgeber dem westlichen Gast gegenüber sehr tolerant sein wird. Man sollte sich jedoch mit den wichtigsten Tischmanieren vertraut machen und Eßstäbchen benutzen.

Es ist üblich, dem Gastgeber ein kleines Geschenk mitzubringen. Geschäftsleute sollten den japanischen Geschäftspartnern ebenfalls ein Geschenk überreichen, z. B. Souvenirs wie Kugelschreiber mit Firmenaufdruck, Krawatten oder Spirituosen bester Qualität.

Nichtraucherzonen sind ausgeschildert. Trinkgeld wird nicht erwartet. Für besondere Dienste oder als Anerkennung können Geldgeschenke gemacht werden. Man sollte aber niemals eine Handvoll Kleingeld überreichen, sondern spezielle Briefumschläge für Geldgeschenke kaufen.

Gesetzliche Feiertage in Japan (ohne Anspruch auf Vollständigkeit)

1. Januar: Neujahr
Anfang Januar: Tag der Erwachsenen
11. Februar: Tag der Staatsgründung
März: Frühlingsanfang
Ende April: Tag des Grüns
3. Mai: Tag der Verfassung
5. Mai: Tag der Kinder
Juli: Tag des Meeres
September: Ehrerbietung vor dem Alter
Mitte September: Herbstanfang
Anfang Oktober: Tag der Gesundheit und des Sportes
Anfang November: Tag der Kultur
November: Tag des Dankes für die Arbeit
23. Dezember: Geburtstag des Kaisers Akihito
31. Dezember: Silvester Feiertag
Änderungen vorbehalten

1. Januar: Shogatsu - Neujahr: Das Neujahrfest gehört in Japan zu den wichtigsten traditionellen Feiertagen. Der erste Tag im neuen Jahr gehört der Familie an dem Tempel sowie Schreine besucht werden.

Juli: Gion Matsuri Am 17. Juli findet in Kyoto ein besonderer Umzug statt. Uralte Festwagen mit Shinto-Schreinen rollen durch die Straßen und erinnern an das Japan aus der Zeit der Kaiserherrschaft.

August: Bon Matsuri Dieses buddhistische Fest wird für die Seelen der Toten veranstaltet. Die Seelen der Verstorbenen werden zu Hause willkommen geheißen, verehrt, durch Tänze erfreut und wieder verabschiedet.

Zusätzlich zu den Feiertagen werden das ganze Jahr über zahlreiche lokale Feste begangen. Vielen liegt eine religiöse Bedeutung zugrunde, andere ehren bedeutende Persönlichkeiten oder erinnern an wichtige geschichtliche Begebenheiten.

Viele Geschäfte und Büros haben vom 29. Dezember bis zum 3. Januar geschlossen. Fällt ein Feiertag auf einen Sonntag, so wird der darauffolgende Montag zum Feiertag.

Lost in Translation? Das faszinierende Nachtleben in Tokio.
Lost in Translation? Das faszinierende Nachtleben in Tokio.

Das Nachtleben in Japans Metropolen

Zahllose Kinos, Bars, Cafes und Nachtklubs sorgen für Abwechslung. Im Sommer sind Dachgartenrestaurants und -biergärten sowie Straßencafes sehr beliebt.

Jeden Abend finden zahlreiche Konzerte in Tokyo statt, internationale Sinfonieorchester, Solisten und Ensembles treten auf. Karten sollten im voraus gekauft werden, da Veranstaltungen sehr schnell ausverkauft sind. In den großen Kaufhäusern gibt es Vorverkaufsbüros.

In Karaoke-Bars dürfen sich die Gäste als Sänger versuchen: International bekannte Hits und Oldies werden vom Band gespielt, dem Amateur-Popstar wird ein Mikrofon in die Hand gedrückt, und der Text (natürlich in japanischer Schrift) wird auf dem Video-Bildschirm vorgegeben. Karaoke-Bars sind sehr beliebt und unbedingt einen Besuch wert, auch wenn man selbst keine Starambitionen hat.

Ein anderes weitverbreitetes Freizeitvergnügen ist Pachinko, das dem Bingo-Spiel verwandt ist.

 Städtereise Tokio

Städtereisen Tokio inklusive Flug und Hotel in Japans Hauptstadt. Neben modernster Hightech leben die Menschen fest verwurzelt mit jahrhundertealten Traditionen. Besonders reizvolle Reisezeiten für Japan sind die Zeit der Kirschblüte (März / April) sowie der Herbstlaubfärbung (Oktober / November).

» Japan Städtereise Tokyo - günstige Tokio Städtereisen «
Reise-Nr. 1036

7-tägige preiswerte Städtereise nach Tokio ab 999,- €


 Japan Express: Osaka to Tokyo

Japan Express: Osaka to Tokyo. 9 Tage ab Osaka, Japan. Von den buddhistischen Mönchen von Koyasan zum Highlife in Tokio lernst du auf dieser kompakten Tour, die in Osaka beginnt, die vielen Gesichter Japans kennen. Genieße die kulinarischen Köstlichkeiten der Region und die wunderschöne Aussicht auf den Fuji.

» Japan Rundreise - Japan Express «
Reise-Nr. 493

9-tägige facettenreiche Erlebnisreise Japan ab 2.090,- €


Seite drucken Druckversion         zum Seitenanfang Seitenanfang
Quick-Select
Best of Japan
ab 2.599,- €
11-tägige Rundreise
Korea und Japan
ab 3.799,- €
16 Tage Flugreise
Japanreise Bonsai
ab 2.199,- €
10-tägige Rundreise
Kontakt

Ihre Ansprechpartner

Travel Office Gunzenhausen
Japan-Spezialist
Zum Gänssteg 2
91735 Muhr am See
Tel.: (0 98 31) 8 82 44 10

Reisestudio Krebs
Japan-Spezialist
Hippegasse 5
63636 Brachttal
Tel.: (06053) 706 98 77
Fax: (06053) 706 98 78
Reiseversicherung
Reisekrankenversicherung
Preiswerte Reise-Rücktritts- und Krankenversicherung online abschließen
Japan Online-Shop
Japan Online Shop

Besuchen Sie unseren Japan Online-Shop: Sachbücher, Reiseliteratur und vieles mehr.

Rundreisen weltweit:
Last Minute & mehr
Pauschalreisen
Reisen nach Neuseeland
Reisen nach Australien
Reise Südafrika / Ägypten
Reisen nach Asien
USA Urlaub Reise Kanada
Reisen Südamerika
Orientreisen / Pilgerreisen
Reise Iran / Reise Europa
Cluburlaub / Mietwagen
Urlaub in Deutschland
Urlaub in Spanien
Urlaub in Griechenland
Sportreisen & Sportevents
BestPrice / Restplätze
Luxusreise / Kreuzfahrt
Beauty & Wellness
Rundreisen / Weltreisen
Aktivurlaub & Aktivreisen
Sporturlaub & Kurzreisen


Reisestudio Krebs
Hippegasse 5
63636 Brachttal
Tel.: (0 60 53) 7 06 98 77
Fax: (0 60 53) 7 06 98 78

Travel Office Gunzenhausen
Weiherstraße 4
91728 Gnotzheim
Tel.: (0 98 33) 98 86 10
Fax: (0 98 33) 98 86 20

» Kontakt per E-Mail
 
» Sitemap
» Reiseveranstalter
» Partnerprogramm

» Unser Team
» Feedback
» FAQ
» AGB
» Impressum

Besuchen Sie uns bei FacebookBesuchen Sie uns bei Google+Besuchen Sie uns bei twitter

Reiseziele: Reisen Asien | Reisen Neuseeland | Reisen USA | Reisen Kanada | Reisen Australien | Reisen Orient | Reisen Südafrika | Reisen Südamerika